Externe Personalabteilung


Direkt zum Seiteninhalt

Datenschutz

HR Seminare


Datenschutz im Personalwesen

Beschäftigtendatenschutz in der Praxis professioneller Personalarbeit

Darf die Personalabteilung eine/n Bewerber/in "googeln"? Darf der Arbeitgeber feststellen, wann und wie lange ein/e Mitarbeiter/in in die Kantine geht? Darf der neue Arbeitgeber den alten anrufen, um ein Arbeitszeugnis zu überprüfen?

Viele Fragen zum Datenschutz im Personalwesen wurden bisher durch eine einzelfallbezogene Rechtsprechung der Arbeitsgerichte beantwortet. Durch das
Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist der Beschäftigtendatenschutz, auch Arbeitnehmerdatenschutz genannt, gesetzlich geregelt worden. Zudem hat das Bundeskabinett 2010 den Gesetzesentwurf zum Beschäftigtendatenschutz verabschiedet. Gerade durch den neuen § 32 BDSG muss der Arbeitgeber viele und auch neue Informationspflichten und Regelungen zukünftig beachten.

Dieses Praxisseminar konzentrieren sich auf die relevanten
Datenschutzfragen für die betriebliche Praxis in der Personalabteilung, die sich aus den neuen Regelungen des Beschäftigtendatenschutz ergeben. Es werden wichtige Fragestellungen im Umgang mit Arbeitnehmerdaten behandelt, um Sie auf die tiefgreifenden Veränderungen in Ihrem Unternehmen vorzubereiten. Das Seminar ist speziell für mittelständische Unternehmen konzipiert, die sich rechtzeitig auf die geplanten Neuregelungen einstellen und in der aktuell unübersichtlichen Lage rechtssicher handeln wollen.

Ihr Nutzen
Lernen Sie kompakt in einen Tag:

  • Die aktuellen Grundlagen des Beschäftigtendatenschutzes kennen und bewerten.
  • Welche Regelungen für den Datenschutz am Arbeitsplatz gelten.
  • Wie Bewerber- und Mitarbeiterdaten rechtmäßig erhoben und verarbeitet werden.
  • Welche Handlungsspielräume Sie rechtssicher ausschöpfen können.
  • Was Sie bei heiklen Themen wie der Verhaltens- und Leistungskontrolle oder den datenschutzrechtlichen Vorschriften der Mitarbeiterführung beachten müssen.
  • Wie Sie im Personalwesen mehr Rechtssicherheit in Datenschutzfragen erreichen.
  • Wie Sie Ihre Personalarbeit optimal auf die Umsetzung des BDSG vorbereiten können.


Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für ein
PEP-Inhouse-Seminar. Sprechen Sie uns an!





PEP PERSONALBÜRO
Tel.: 0 61 51 - 39 75 434
E-Mail: info@pep-24.de


Kontakt | Impressum | Sitemap

"Wir benötigen nicht mehr Stärken oder mehr Fähigkeiten oder größere Chancen. Was wir tun müssen, ist das zu gebrauchen, was wir bereits haben."

(Basil S. Walsh, amerikanischer Versicherungsunternehmer)



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü